Neuigkeiten

Ein Sommer wie damals: Radlberger wird 30

Ein Sommer wie damals: Radlberger wird 30

auf Facebook teilen per Email teilen

Österreichs Traditionslimonade feiert Geburtstag

Radlberger, die österreichische Traditionsmarke für Limonade, wird heuer 30 – und feiert das mit zahlreichen Aktivitäten während der gesamten Saison. Mit einem Gewinnspiel, speziellen Verpackungen und diversen Samplingaktionen sollen die heimischen Konsumenten einen „Sommer wie damals“ feiern.

Traditionsmarke Radlberger geht mit der Zeit
Radlberger hat sich in den letzten Jahrzehnten als „die“ heimische Traditionsmarke für Limonade etabliert und war 1988 das erste österreichische Unternehmen, das Limonade (und Mineralwasser) in PET-Flaschen abgefüllt hat. „Gerade in schnelllebigen Zeiten herrscht eine Sehnsucht nach nostalgisch vertrauten, österreichischen Marken“, weiß Bernhard Prosser, Geschäftsführer für Verkauf und Marketing bei Egger Getränke. KäuferInnen mehrerer Generationen erleben mit Radlberger Limonade „einen Sommer wie damals“. Aber auch Traditionsmarken müssen sich weiterentwickeln, um den Konsumentenanforderungen zu entsprechen und mit der Zeit zu gehen: So hat Radlberger im Vorjahr seine Marke einer Rezeptur-Optimierung unterzogen: Den Kundenwünschen entsprechend wurde bei einer Sorte der Zuckergehalt reduziert und mit Radlberger Orange zuckerfrei eine zuckerfreie Fruchtlimonade in das Limonadenregal gebracht. Parallel dazu wurden auch die Verpackungen überarbeitet.
Das heurige Jubiläum transportiert auf allen Ebenen die Kernbotschaft der Marke, nämlich „Ein Sommer wie damals“, den die Konsumentinnen und Konsumenten erleben sollen.

Gewinnspiel bis September
Herzstück der Geburtstags-Aktivitäten ist ein Gewinnspiel, das die gesamte Saison begleitet. Verlost werden 30 Wochenend-Urlaube in Österreich sowie 3.000 weitere Preise. Die glücklichen (Haupt-)Gewinner, die im Oktober gezogen werden, dürfen sich über je einen Gutschein für zwei Personen für zwei Nächte im 4-Sterne-Hotel Sportresort Hohe Salve in den Kitzbüheler Alpen freuen.

Kommunikation auf allen Ebenen
Kommuniziert wird auf allen Ebenen: So werden seit Mitte Mai alle Flaschen aus dem Hause Radlberger mit speziell im sommerlichen Design entworfenen Etiketten ummantelt, die auf das Jubiläum und auch auf das Gewinnspiel, das bis Ende September läuft, aufmerksam machen. Das gleiche Design wird in den Supermärkten und am POS auf Displays und der Ummantelung der Paletten zu sehen sein. In Radiospots und auf einer eigenen Microsite im Internet sowie auf den Social-Media-Kanälen wird das Jubiläum breit kommuniziert. Last but not least wird in der Hochsaison von Juni bis
September die Radlberger APE unterwegs sein, um den Durst mit herrlichen Limonaden aus Niederösterreich zu stillen.

Neu: Radlberger Gartenfrüchte in zwei Sorten
Dem Bedürfnis nach Saisonalität im Limonade-Regal begegnet man mit neuen Produkten: Die Radlberger Gartenfrüchte in den Sorten Kriecherl und Weichsel punkten mit einem 10% Fruchtsaftanteil. Dass die Produkte 40 % weniger Zucker aufweisen entspricht dem Zeitgeist. Die beiden Limonaden sind im Sommer in der praktischen 1l-PET-Flasche im Lebensmittelhandel erhältlich.

Weitere Beiträge

Nach Betriebsunfall: Egger Getränke stellt Ökologie des Mühlbaches wieder her
Egger Getränke nach technischem Betriebsunfall in Kooperation mit den Behörden und dem Fischereiverband
GEWINNSPIEL: RADLBERGER FEIERT 30 JAHRE!